Willkommen im Premium-Wanderort Bad Berleburg

  • Image BLB
    Image BLB Foto: CC BY-SA, Konstantin Bikar
  • Winterlandschaft
    Winterlandschaft Foto: CC BY-SA, BLB-Tourismus GmbH
  • An der Lenne
    An der Lenne Foto: Konstantin Bikar, CC BY-SA, Konstantin Bikar
  • Image BLB Foto: CC BY-SA, Konstantin Bikar
  • Schloss Berleburg beleuchtet Foto: Konstantin Bikar, CC BY-SA, Konstantin Bikar
  • Ludwigsburg Foto: Konstantin Bikar, CC BY-SA, Konstantin Bikar
  • Via Celtica - Aussicht 2 Foto: CC BY-SA, BLB-Tourismus GmbH
  • Hof Teiche Foto: Konstantin Bikar, CC BY-SA, Konstantin Bikar
  • Winterlandschaft Foto: CC BY-SA, BLB-Tourismus GmbH
  • Eder-Wehr-Berghausen Foto: Konstantin Bikar, CC BY-SA, Konstantin Bikar
  • Wintersport Foto: CC BY-SA
  • Hof Teiche Foto: Konstantin Bikar, CC BY-SA, Konstantin Bikar
  • Wisent mit Nachwuchs Foto: CC BY-SA, Wisent Wildnis am Rothaarsteig
  • An der Lenne Foto: Konstantin Bikar, CC BY-SA, Konstantin Bikar
  • Bismarcksäule Foto: Konstantin Bikar, CC BY-SA, Konstantin Bikar
  • Aussicht mit Nebel Foto: CC BY-SA, BLB-Tourismus GmbH
  • Via Celtica - Aussicht 2 Foto: CC BY-SA, BLB-Tourismus GmbH
  • Image BLB, Wiese Foto: BLB-Tourismus GmbH, CC BY-SA
  • Impressionen Naturparadies Foto: CC BY-SA, BLB-Tourismus GmbH
  • Spinnennetz Foto: CC BY-SA, BLB-Tourismus GmbH

 

 

Herzlich willkommen in Bad Berleburg, dem Naturparadies in Südwestfalen!

Inmitten des größten zusammenhängenden Waldgebiets in Deutschland liegt unsere Stadt Bad Berleburg. Das beliebte Urlaubsziel am Rothaarsteig lockt mit einer Vielzahl an zertifizierten Top-Wanderwegen, faszinierenden Naturerlebnissen und abwechslungsreichen Angeboten von hochklassiger Kultur über gepflegte Historie bis hin zum vergnüglichen Abenteuer.

Die Landschaft mitten im Rothaargebirge bietet grandiose Ausblicke von den Höhen und reizende Einblicke in die Täler. Hier gibt es Natur pur: Auf den Wegen durch die Wittgensteiner Wälder begegnen Wanderer und Radfahrer immer wieder majestätischen Baumveteranen, imposanten Felsen und klaren Wasserläufen. Die Wildnis gestattet sich ihre Freiheit und zeigt sich in voller Schönheit – und dieses Gefühl schenkt sie auch ihren Gästen.

Wir freuen uns auf euch!


Neue Wanderkarten für Wittgenstein!

Foto: BLB-Tourismus GmbH

Das neue Jahr startet mit einer erfreulichen Nachricht für alle Wanderer.

Wir haben die bestehende Wanderkarte für Bad Berleburg aktualisiert. Damit ist die Wanderkarte Wittgenstein nun wieder komplett, denn auch die TKS Bad Laasphe GmbH hat ihre Karte bereits im vergangenen Jahr auf den neusten Stand gebracht.

Die Karten sind im Maßstab 1:25 000 erschienen. Sie geben einen Überblick über das gesamte Wanderwegenetz rund um Bad Berleburg und Bad Laasphe sowie Erndtebrück. Ergänzt werden die Daten mit textlichen Tipps zu Aktivitäten am Wegesrand und farbigen Fotos aus der Region. Die Wanderkarte Wittgenstein ist als zweiteiliges Komplettpaket oder auch einzeln für Bad Berleburg und Bad Laasphe erhältlich.

 

Die neuen Karten werden im örtlichen Buchhandel sowie in den

Tourist-Informationen aller drei Kommunen verkauft.


Sperrungen ernst nehmen: Forstarbeiten an Wander- und Radwegen

Die Forstarbeiten in den Wäldern rund um Bad Berleburg dauern nach wie vor an und werden noch eine längere Zeit in Anspruch nehmen. Von kurzfristigen Sperrungen und Hindernissen sind immer wieder auch die beliebten Wander- und Radwege betroffen. Aktuell wird insbesondere in einem großflächigen Bereich rund um Arfeld und Dotzlar gearbeitet. Die Stadt Bad Berleburg und die BLB-Tourismus GmbH sind bemüht, die Wanderwege qualitativ, ansprechend und vor allem sicher auszuweisen. In der derzeitigen Situation müssen allerdings diverse Umleitungen an den Premiumwegen eingerichtet werden. „Unser dringender Appell ist es einmal mehr, die Hinweise und Sperrschilder ernst zu nehmen“, betonte Andreas Bernshausen, Geschäftsführer der BLB-Tourismus GmbH und ergänzte: „Die notwendigen Baumfäll- und Rückearbeiten in Kombination mit den winterlichen Wetterverhältnissen stellen oftmals große Gefahren auf den Wegen dar.“ Vor jeder Wanderung solle man sich ausführlich über die Strecke informieren. Aktuell sind die Wege folgendermaßen begehbar:

  •  Der Wittgensteiner Schieferpfad ist teilweise gesperrt; eine Umleitung ist bereits ausgeschildert. Der Weg ist mit dem Fledermaus-Zeichen markiert.
  • Für die Via Adrina wird in diesen Tagen eine Umleitung fertiggestellt. Die neue Strecke wird ab der Kirche in Arfeld umgeleitet. Von dort sollten Wanderer der Arfetalstraße bis zur Arfelder Haupstraße folgen. Dann geht die Tour weiter links in Richtung Volksbank und anschließend rechts in die Stedenhofstraße. Dort erreichen Interessierte das Zentrum „Via Adrina“. Anschließend dem Weg über den Spielplatz und dann einem kurzen Aufstieg in die Wildnisschlucht folgen. Danach geht es nach rechts auf der Straße „Zum Köppel“ bis zur Arfelder Haupstraße weiter, dann links über den Bürgersteig bis zum Wanderparkplatz (Ausgangspunkt der Via Adrina). Das Wegezeichen der Via Adrina ist schwarz und zeigt stilisierte, weiße Wellen.
  • Die Via Celtica ist wieder frei gegeben; im Bereich Honert ist eine Umleitung eingerichtet. Das Markierungszeichen der Via Celtica ist ein schwarzes Sechseck auf weißem Hintergrund. 
  • Der Weg „Bei de Hullerkeppe“ (Wegezeichen: Wacholderzweig auf weißem Hintergrund) sowie der Eder-Radweg sind frei.

 

Nicht nur im betreffenden Bereich zwischen Arfeld und Dotzlar, sondern auch auf allen anderen Wegen im Naturparadies ist derzeit Vorsicht geboten. Gute Trittsicherheit und festes Schuhwerk sind auf allen Touren ratsam.


Wir sind Premium-Wanderort!

Foto: BLB-Tourismus GmbH

Es gibt endlich etwas zu feiern! Bad Berleburg ist der erste Premium-Wanderort in ganz Nordrhein-Westfalen. Damit steigt das Naturparadies in die Avantgarde des Wandertourismus auf. Deutschlandweit gibt es nur zwei weitere Destinationen, die das begehrte Qualitätszertifikat des Deutschen Wanderinstituts besitzen. Ein touristischer Meilenstein!

Weitere Infos, Interviews und Bilder findet ihr im Bereich "Presse"!


Forstarbeiten an Wander- und Radwegen: Sicherheit geht vor!

Achtung, liebe Wanderer und Radfahrer: Auf einigen Abschnitten entlang unserer beliebten Wander- und Radwege werden aktuell Forstarbeiten durchgeführt. Dadurch sind einige Streckenabschnitte gesperrt: Denn dort besteht Lebensgefahr. 

Andreas Bernshausen, Geschäftsführer des BLB-Tourismus, appelliert an alle, die im Wald Rad fahren oder wandern, die Hinweise und das Betretungsverbot in den jeweiligen Bereichen ernst zu nehmen: „Bitte haltet euch an die Regeln und respektiert die Sicherungsmaßnahmen.“ 

Bei den Baumfäll- und Holzrückearbeiten sowie beim Abtransport kann die Situation im Wald schon mal unübersichtlich sein. „Daher ist es wichtig, dass die notwendigen Abstände zu den Wegen nicht nur gekennzeichnet sind, sondern die Absperrungen mit rotweißem Flatterband nicht einfach ,unterwandert‘ werden“, erklärt Andreas Bernshausen. „Es geht ja nicht darum, Leute zu ärgern und zu Umwegen zu zwingen. Es geht um die Sicherheit aller im Wald. Unsere Bitte an Alle, die sich im Wald aufhalten: Vor jedem Tourenstart sollte man sich ausführlich über die Strecke informieren. Derzeit kann es immer wieder zu Hindernissen und Sperrungen in den Wäldern kommen. Gerade mit dem Fahrrad ist es derzeit extrem problematisch." 


360° Rundgang - Schaut euch um!




Neuer Image Film Bad Berleburg

Schaut doch mal rein!
Erlebe Bad Berleburg - Imagefilm
Video: VR EASY